Kombiniertes Ortungsgerät und Suchkamera
Leader HASTY

Kombiniertes Gerät ideal für USAR-Such- und Rettungsarbeiten

Leader HASTY kombiniert seismische Ortungsfunktionen (Abhörgerät) mit optischer Suche (Kamera) für die Suche nach verschütteten Personen in Hohlräumen unter Trümmern.

Drahtlose Erdbebensensoren

Der Retter kann bis zu 3 drahtlose Erdbebensensoren (Reichweite 100 m im Freifeld) verbinden.
Das Triangulationsverfahren ist daher im Gegensatz zur Verwendung kabelgebundener Sensoren sehr einfach. Der Retter hat so eine Hand für sein Gleichgewicht und seine Sicherheit frei.

Schnellsuche

Dank seiner drahtlosen Sensoren kann das Leader HASTY im Vergleich zu Kabelsystemen schnell und einfach einsatzbereit gemacht werden. Die Rettungsteams sind mit drahtlosen Sensoren 3 Mal schneller.
Die Suchkamera ist ebenso schnell einsetzbar!

Vielseitigkeit

Die Rettungskraft geht blitzschnell vom Modus seismische Ortung (Erkennung von Vibrationen) in den Modus Suchkamera über. Die Größe des Displays ist optimal für eine Sichtanzeige der Szene. So kann die Rettungskraft Schnellsuchen zur Erkundung (Erkennungsphase) durchführen oder die Suche vertiefen, um begrabene Opfer zu finden (Phase der Positionsbestimmung).
Produktmerkmale
Zugehörige Produkte
Expertises
Herunterladen

TECHNISCHE PRODUKTDATEN

Das Rettungssystem Leader HASTY (Ortungsgerät und Suchkamera) ist weltweit das einzige Suchgerät, das eine drahtlose seismische Ortungsfunktion zur Suche von verschütteten Personen mit einer Suchkamera kombiniert, um die Position begrabener Opfer in den Trümmern optisch präzise zu bestimmen.

Im Vergleich zur kabelgebundenen Technologie sind drahtlose Erdbebensensoren einfach und schnell einsetzbar. Zur Abdeckung einer größeren Erkennungsdistanz können drei drahtlose Sensoren mit einer Reichweite von jeweils 100 m (im freien Feld) gleichzeitig verbunden werden.

Das HASTY, ein Ortungs- und Positionsbestimmungsgerät von Opfern in einem: Die Erdbebensensoren erkennen die Lebenszeichen, die Vibrationen erzeugen, und die Suchkamera bestimmt die Position des Opfers in den Trümmern präzise. Die Erdbebensensoren ermöglichen ebenfalls die Opferortung dank verschiedener Methoden wie Triangulation.

KOMPETENZEN

DOWNLOAD

Product reference

 

KONTAKT ZU
Leader

Für Informationen oder Angebote füllen Sie bitte das nebenstehende Formular aus.

'

Die mit diesem Formular gesammelten Informationen werden von LEADER elektronisch gespeichert, um auf Ihre Informations-, Service- und Kontaktanfragen zu antworten sowie zum Versenden von Newslettern oder Informationen zu unseren Services und Produkten. Sie können Ihr Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung oder Widerspruch zu diesen Informationen jederzeit ausüben, indem Sie sich an LEADER, 2 Chemin rural n°34 - 76930 Octeville sur Mer - Frankreich - info@leader-group.eu wenden . Mehr Informationen zu Ihren Daten finden Sie hier.

'