Alarm für für Einsturzgefahr
- Schutzausrüstung - Leader WASP

Anwendungen Feuerwehr und USAR

Leader WASP ermöglicht es, dem Rettungsteam die Bewegung einer instabilen Struktur zu überwachen bei einem Einsatz zur Brandbekämpfung oder bei einer Rettungsoperation. Beim Überschreiten des ausgewählten Grenzwerts wird vom Gerät ein Alarm ausgelöst. So kann das eingesetzte Team seine Stelle schnell verlassen um sich in Sicherheit zu bringen.

Präzise für optimale Sicherheit

Leader WASP ist hochempfindlich und kann Bewegungen (0 bis 2,6 Grad) und Erschütterungen (0 bis 100 Hz) erkennen zur Warnung vor einer Einsturzgefahr. Der Alarm wird durch Erkennung von Rotationsbewegungen der Struktur, an die das Gerät gebunden ist, ausgelöst. Das Überwachungsgerät ist schnell einzurichten und benutzerfreundlich.

Vielseitigkeit

Dank einer Reihe von mitgelieferten Montagehalterungen kann das Überwachungsgerät Leader WASP in jeglicher Position und auf jeglicher Art von Oberflächen befestigt werden (Gebäude, Kran, Pylone, LKW, Struktur, Brücke, Betonplatte, Stütze, usw.)

Teams, die Leader WASP benutzen

Die Rettungsteams, die Leader WASP verwenden, bestehen aus Feuerwehren aus dem Vereinigten Königreich, aus Deutschland, und aus USAR-Teams aus Korea, Taiwan, Singapur, China, aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Norwegen, Kroatien, Vietnam, Dänemark und aus mehreren Handelsunternehmen.
Produktmerkmale
Expertises
Herunterladen

TECHNISCHE PRODUKTDATEN

Leader WASP wurde ursprünglich für das internationale USAR-Team aus dem Vereinigten Königreich gegründet, bei dem Matt Keogh 27 Jahre lang tätig war. Matt ist der Gründer des WASPs. Von nun an ist Matt der Industriepartner für seine Herstellung und seine Förderung.
Dieser Stabilitätsprüfer wurde besonders zur Erkennung von Bewegungen hergestellt zum Schutz des USAR-Teams, das von Erdbeben beschädigten Gebäuden betreten. Die Teams verbringen nämlich mehrere Stunden damit, zwischen den Stöcken der Gebäuden Löcher zu erzeugen ohne einzusehen, dass die Struktur durch Ihre Einsätze geschwächt wird.
Das Überwachungs-und Warngerät Leader WASP warnt die Rettungsteams vor einer strukturellen Drohung. So wird das Team informiert, das sein Einsatz (Bohrung, Abstützung, technische Untersuchung) zum Einsturz der instabilen Struktur führen kann.
Leader WASP erkennt (entweder gleichzeitig oder nicht) die Bewegungen (0 bis 2,6 Grad) und Erschütterungen (0 bis 100 Hz). Der Alarm wird bei bevorstehender Einsturzgefahr der Struktur, an die das Gerät gebunden ist, ausgelöst. Sein Ziel ist es, die Risikos für die Einsatzkräfte, die bei USAR-Einsätzen in der Nähe der einsturzgefährdeten Struktur arbeiten, zu reduzieren.
Leader WASP ist schnell einsatzbereit und benutzerfreundlich. Er ist robust, kompakt und hochempfindlich.
Die Nützlichkeit des Leader WASP wird bei den Koordinationsteams INSARAG (International Search and Rescue Advisory Group) zunehmend anerkannt: UK ISAR, DART Singapore, usw..

KOMPETENZEN

Product reference

 

KONTAKT ZU
Leader

Für Informationen oder Angebote füllen Sie bitte das nebenstehende Formular aus.

Gemäß Artikel 36 des Kapitels 5 des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten: Personenbezogene Daten dürfen nicht länger als die in Artikel 6 Absatz 5 vorgesehene Zeitspanne gespeichert werden, außer zum Zwecke der Verarbeitung für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke; die Auswahl der so gespeicherten Daten erfolgt unter den in Artikel L. 212-4 des Heimatgesetzbuches vorgesehenen Bedingungen. Verarbeitungen, deren Zweck es ist, die langfristige Aufbewahrung von Archivdokumenten im Rahmen von Buch II desselben Kodex zu gewährleisten, sind von den Formalitäten vor der Durchführung der in Kapitel IV dieses Gesetzes vorgesehenen Verarbeitungen ausgenommen. Die Verarbeitung kann zu anderen als den in Absatz 1 genannten Zwecken erfolgen: - entweder mit ausdrücklicher Zustimmung der betroffenen Person; - oder mit Genehmigung der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten; - oder unter den Bedingungen gemäß Artikel 8 Ziffern II und IV bei den in Artikel 8 genannten Daten gemäß Artikel I des gleichen Artikels. 

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der RGPD und dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten behalten Sie sich das Recht vor, auf diese Informationen zuzugreifen und sie zu korrigieren, wenn Sie es für notwendig halten. Auf dieser Seite finden Sie auch unsere rechtlichen Hinweise sowie unsere Datenschutzbestimmungen.