Zumischer
FLOWMIX

Eine breite Palette von Durchflussmengen

FLOWMIX ist von 20 bis 2000 l/min verwendbar (bei einer Konzentration von 0,1 bis 1 %) und bis zu 500 l/min (bei 3 %).

Eine breite Palette von Dosierungen

Präzise Dosierung: 0,1 %, 0,2 %, 0,3 %, 0,4 %, 0,5 %, 0,7 %, 1 % und 3 %.

Unabhängig

FLOWMIX basiert vollkommen auf dem mechanischen Prinzip von USD und benötigt keine zusätzliche Energiequelle, da es automatisch der Pumpe nachgeschaltet arbeitet.

Geringer Druckverlust

FLOWMIX ist ideal bei langen Schlauchstrecken und kann von 1,5 bar bis zu 30 bar verwendet werden.
Produktmerkmale
Technisches Datenblatt
Herunterladen

TECHNISCHE PRODUKTDATEN

Der Zumischer FLOWMIX wurde speziell für die Brandbekämpfung entwickelt und kann dank seines integrierten Vorratsbehälters Schaummittel geschützt vor UV-Strahlung oder Sauerstoff unter idealen Bedingungen lagern. Es ist einfach in der Anwendung: Es muss nur an eine Wasserversorgung angeschlossen werden, um das einzuspritzende Zusatzmittel präzise zu dosieren.

Seine Palette an Durchflussmengen und Konzentrationen von 20 bis 2000 l/min (bei einer Konzentration von 0,1 bis 1 %) und bis zu 500 l/min (bei 3 %) macht es sehr vielseitig. Da der Zumischer FLOWMIX nur sehr geringe Druckverluste erzeugt, ist es ideal für Anlagen großer Länge wie zum Beispiel beim Einsatz bei Waldbränden.

ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN

Durchflussmenge
20 bis 2000 l/min (max. 500 l/min bei 3 %)
Betriebsdruck
1,5 bis 30 bar
Dosierung
0,1 %, 0,2 %, 0,3 %, 0,4 %, 0,5 %, 0,7 %, 1 % und 3 %
Ein-/Ausgangsgewinde
2,5" BSP AG
Lagertemperatur
-0 °C bis +60 °C
Betriebstemperatur
0 °C bis +50 °C
Druckverlust
nur 1,5 bar bei 1000 l/min
Bypass zur Reduzierung von Druckverlusten
nein
Eingangsmanometer
nein
Gewicht (ohne Saugrohr)
auf Anfrage
Abmessungen L x H x T
auf Anfrage
Tragegriff
ja, bei allen tragbaren Versionen

DOWNLOAD

Anhang Größe
FT_FLOWMIX_ZCL05.266.DE.5.pdf 732.05 KB

Product reference

 

KONTAKT ZU
Leader

Für Informationen oder Angebote füllen Sie bitte das nebenstehende Formular aus.

Gemäß Artikel 36 des Kapitels 5 des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten: Personenbezogene Daten dürfen nicht länger als die in Artikel 6 Absatz 5 vorgesehene Zeitspanne gespeichert werden, außer zum Zwecke der Verarbeitung für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke; die Auswahl der so gespeicherten Daten erfolgt unter den in Artikel L. 212-4 des Heimatgesetzbuches vorgesehenen Bedingungen. Verarbeitungen, deren Zweck es ist, die langfristige Aufbewahrung von Archivdokumenten im Rahmen von Buch II desselben Kodex zu gewährleisten, sind von den Formalitäten vor der Durchführung der in Kapitel IV dieses Gesetzes vorgesehenen Verarbeitungen ausgenommen. Die Verarbeitung kann zu anderen als den in Absatz 1 genannten Zwecken erfolgen: - entweder mit ausdrücklicher Zustimmung der betroffenen Person; - oder mit Genehmigung der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten; - oder unter den Bedingungen gemäß Artikel 8 Ziffern II und IV bei den in Artikel 8 genannten Daten gemäß Artikel I des gleichen Artikels. 

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der RGPD und dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten behalten Sie sich das Recht vor, auf diese Informationen zuzugreifen und sie zu korrigieren, wenn Sie es für notwendig halten. Auf dieser Seite finden Sie auch unsere rechtlichen Hinweise sowie unsere Datenschutzbestimmungen.