Tragbarer Wasserwerfer – 3.000 l/min
PARTNER 2

Zertifiziert nach EN 15767

Der Wasserwerfer PARTNER 2 erfüllt die Anforderungen der europäischen Norm EN 15676.

Durchflussmenge bis 3.000 l/min

Die Tragbare Wasserwerfer/Monitore PARTNER 2 ermöglicht das Erreichen einer notwendigen Durchflussmenge, die gewöhnlich den Einsatz eines größeren Wasserwerfers erfordert.

Sicherheitsventil gegen Verrutschen

Wenn der Wasserwerfer in Bewegung (Hebung und/oder Rutschen) gerät, verringert das Sicherheitsventil den Durchfluss, ohne ihn ganz zu stoppen. So werden große Wasserschläge vermieden und gleichzeitig die Einsatzkräfte weiter geschützt.

Große Vertikaleinstellung bis 85°.

Ermöglicht eine wirksame Brandbekämpfung selbst in der Höhe mit sehr wenig Rückstoß.
Produktmerkmale
Technisches Datenblatt
Zugehörige Produkte
Herunterladen

TECHNISCHE PRODUKTDATEN

Der tragbare Wasserwerfer PARTNER 2 ist ebenso leicht (Gewicht nur 10,2 kg) wie kompakt und nach nur wenigen Handgriffen einsatzbereit. Er bietet Durchflussmengen von bis zu 3.000 l/min.

Der PARTNER 2 (mobiler Wasserwerfer) verfügt über ein Sicherheitsventil, das bei Verrutschen des Wasserwerfers automatisch die Durchflussmenge verringert, um die Einsatzkräfte zu schützen und große Wasserschläge zu vermeiden.

Der PARTNER 2 ist ebenfalls als oszillierende Version mit automatischer Schwingung mit einer einstellbaren Amplitude von 20 bis 40° erhältlich. Sehr geringer Wartungsaufwand durch robuste Konzeption und hochwertige Werkstoffe.

ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN

Gewicht
10,2 kg
Durchflussmenge
bis 3.000 l/min
Druck
6 bar
Verfügbare Eingangsgewinde
2,5" BSP IG
2,5“ BSP IG
4“ BSP AG
Drehbare Kupplung
2,5“ BSP IG
4“ BSP AG
Materialien
Gehäuse aus Aluminiumguss und Standfüße aus Edelstahl
Abmessungen L x T x H
Eingeklappt – 51 x 24 x 32 cm
Ausgeklappt – 64 x 65 x 32 cm
Sicherheitsventil
ja
Geschützte Druckanzeige
ja
Vertikaler Schwenkbereich
bis 85° (ab 25°)
Horizontaler Schwenkbereich
-20 bis +20°
Oszillierend
nein
Modifizierbar
nein

DOWNLOAD

Anhang Größe
FT_PARTNER_2_DE.pdf 323.39 KB

Product reference

 

KONTAKT ZU
Leader

Für Informationen oder Angebote füllen Sie bitte das nebenstehende Formular aus.

Gemäß Artikel 36 des Kapitels 5 des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten: Personenbezogene Daten dürfen nicht länger als die in Artikel 6 Absatz 5 vorgesehene Zeitspanne gespeichert werden, außer zum Zwecke der Verarbeitung für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke; die Auswahl der so gespeicherten Daten erfolgt unter den in Artikel L. 212-4 des Heimatgesetzbuches vorgesehenen Bedingungen. Verarbeitungen, deren Zweck es ist, die langfristige Aufbewahrung von Archivdokumenten im Rahmen von Buch II desselben Kodex zu gewährleisten, sind von den Formalitäten vor der Durchführung der in Kapitel IV dieses Gesetzes vorgesehenen Verarbeitungen ausgenommen. Die Verarbeitung kann zu anderen als den in Absatz 1 genannten Zwecken erfolgen: - entweder mit ausdrücklicher Zustimmung der betroffenen Person; - oder mit Genehmigung der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten; - oder unter den Bedingungen gemäß Artikel 8 Ziffern II und IV bei den in Artikel 8 genannten Daten gemäß Artikel I des gleichen Artikels. 

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der RGPD und dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten behalten Sie sich das Recht vor, auf diese Informationen zuzugreifen und sie zu korrigieren, wenn Sie es für notwendig halten. Auf dieser Seite finden Sie auch unsere rechtlichen Hinweise sowie unsere Datenschutzbestimmungen.