Mobiler feuerlöschtrainer

Der Feuersimulator ist das unumgängliche Schulungswerkzeug bei einem Brandschutztraining. 
Damit können Schulungsteilnehmer Übungen zur sicheren Handhabung von Feuerlöschgeräten und unter Kontrolle des Ausbilders, der spezifische Fernbedienungen besitzt, durchführen. 
Der Feuersimulator ist Teil der Brandübungsmodule und ermöglicht Übungen zur Handhabung verschiedener Feuerlöschübungsgeräte und zur Nutzung der angemessenen Methode für das Löschen des Feuers (Sprühung des Löschmittels auf das Feuer, Abdeckung des Feuers mit nassen Tüchern, ...).  Um den verschiedenen Anforderungen der Ausbilder gerecht zu werden, hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von LEADER eine umfassende Reihe entwickelt, die aus 3 unterschiedlichen Feuersimulatoren besteht: 

Der GF42 ist kompakt und leicht. Er kann problemlos transportiert und im Kofferraum eines Fahrzeugs ganz leicht verstaut werden.  
Ohne Wasser kann der Ausbilder ihn schnell einsetzen.
Dieser Feuersimulator kann auch mit einem Magnetventil (als Option) ausgestattet sein. Damit kann der Ausbilder die Schulungen einfach und sicher durchführen.

Das AEROS 2 ist relativ platzsparend und leistungsstark. Er erzeugt eine realistische, kontrollierbare Flammenhöhe von 0,20 m bis 1,50 m mit starker Wärmestrahlung.
Dank seiner Sicherheitsfernbedienung bleibt das Modell AEROS 2 beim Einsatz an der Seite des Schulungsteilnehmers, der zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle über den Brandherd behält (Zündung und Löschung). So ist ihnen eine sichere Nutzung gewährleistet. Außerdem erleichtert sein ausgearbeitetes Design die Nutzung des Branderzeugers und verbessert die Sicherheit bei der Schulung:
- vereinfachte Entleerung dank der Schaukelfüße des Flammengenerators,
- eine vergrößerte Kontaktfläche am Boden für eine Nutzung auf sperrigem Boden,
- eine Feuerstelle ohne vorspringende Winkel.

Der Feuersimulator PYROS 3 ist ideal für realistische Übungen bei höchster Sicherheit.
Er generiert Flamme mit starker Wärmestrahlung und einer kontrollierten Flammenhöhe von 0,20 m bis 3 m.
Das Bedienfeld ist mit 2 Gashähnen, einem Volumenstromregler, der mit einem Druckmesser verbunden ist und einem Notaus-Knopf ausgestattet. So hat der Ausbilder die vollständige Kontrolle über das Feuer (Zündung, Flammenhöhe und Löschung. Sein Sockel bietet Platz für eine Gasflasche und beste Sicherheit.
Der Flammengenerator PYROS 3 ist mit Griffen und Rädern ausgestattet für eine leichte Handhabung insbesondere bei der Entleerung.
Zusätzlich zu seiner Fernbedienung mit Kabel verfügt der PYROS 3 über eine kabellose Fernbedienung. So begleitet er den Schulungsteilnehmer während des Einsatzes, der dabei die vollständige Kontrolle des Brandherds behält. Der Pyros ist außerdem mit einem Notaus-Knopf versehen, der sich auf dem Bedienfeld befindet. Somit ist die Nutzung des PYROS 3 sicher.

 

8 ergebnisse gefunden

 

KONTAKT ZU
Leader

Für Informationen oder Angebote füllen Sie bitte das nebenstehende Formular aus.

Gemäß Artikel 36 des Kapitels 5 des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten: Personenbezogene Daten dürfen nicht länger als die in Artikel 6 Absatz 5 vorgesehene Zeitspanne gespeichert werden, außer zum Zwecke der Verarbeitung für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke; die Auswahl der so gespeicherten Daten erfolgt unter den in Artikel L. 212-4 des Heimatgesetzbuches vorgesehenen Bedingungen. Verarbeitungen, deren Zweck es ist, die langfristige Aufbewahrung von Archivdokumenten im Rahmen von Buch II desselben Kodex zu gewährleisten, sind von den Formalitäten vor der Durchführung der in Kapitel IV dieses Gesetzes vorgesehenen Verarbeitungen ausgenommen. Die Verarbeitung kann zu anderen als den in Absatz 1 genannten Zwecken erfolgen: - entweder mit ausdrücklicher Zustimmung der betroffenen Person; - oder mit Genehmigung der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten; - oder unter den Bedingungen gemäß Artikel 8 Ziffern II und IV bei den in Artikel 8 genannten Daten gemäß Artikel I des gleichen Artikels. 

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der RGPD und dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten behalten Sie sich das Recht vor, auf diese Informationen zuzugreifen und sie zu korrigieren, wenn Sie es für notwendig halten. Auf dieser Seite finden Sie auch unsere rechtlichen Hinweise sowie unsere Datenschutzbestimmungen.